Mache mit beim virtuellen Singen!

Du singst gerne und liebst alles, was mit Musik zu tun hat?
Beim Wellerman kannst Du die Füße nicht still halten?
Du magst es mit Leuten zusammen zu kommen, obwohl das gerade sehr schwierig ist?
Du hast schon einmal darüber nachgedacht mit einem Chor in Verbindung zu treten, oder tust es gerade jetzt?


Dann entfliehe dem CHORona-Blues und starte mit uns ein neues Videoprojekt:

„Sir Duke - von Stevie Wonder“ 



Traue Dich und nimm an einer Online-Probe beim Chor TonArt unverbindlich teil! 



Was Du brauchst:

  • Einen PC/Laptop, Kopfhörer und ein Smartphone. Dann hast Du an Technik schon alles was man zum Mitmachen benötigt.

  • Spaß auf etwas Neues auszuprobieren, natürlich ohne Kosten



Was Du nicht brauchst: 


  • Du musst keine Noten lesen können

  • und brauchst auch keine Gesangs- und Chorerfahrung, darfst die aber gerne haben.

    Auch Sänger und Sängerinnen aus anderen Chören sind herzlich willkommen.

Und keine Sorge, Du musst auch nicht alleine Vorsingen und bist gleich Mitglied im Chor. Du schnupperst einfach nur mal in dieses Projekt rein. 



Wir freuen uns auf Dich - gib Dir einen Ruck und versuche mal was NEUES! 



Übrigens, wußtest Du was Die Ärzte, Freddie Mercury, Pink, Die Prinzen und Stefanie Kloß (Silbermond) gemeinsam haben? Sie haben alle den Geschmack am Gesang im Chor gefunden. 



Bitte schreibe uns kurz eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, damit wir Dir die Zugangsdaten zusenden können. 



Die Online-Probe findet mittwochs zu folgenden Zeiten statt:



18:30 – 19:00 Uhr BASS

19:00 – 19:30 Uhr TENOR

19:30 – 20:00 Uhr ALT

20:00 – 20:30 Uhr SOPRAN

Niederschrift über die Jahreshauptversammlung des Chores TonArt am 23.03.2018 in der Alten Probstei in Hambuch

Beginn: 20.00 Uhr

Ende: 20.25 Uhr

Punkt 1: Begrüßung durch die Vorsitzende

Die Vorsitzende Anja van Loo begrüßte die Sitzungsteilnehmer und stellte fest, dass zur Sitzung form- und fristgerecht über das Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde Kaisersesch in der Ausgabe vom 08.03.18 eingeladen wurde und somit die Versammlung beschlussfähig sei.

Punkt 2: Kassenbericht

Weiterlesen

A-Cappella-Art - Konzert vocaldente

Vocaldente - A Cappella ArtVocaldente

19. Juni 2016 

18:00 Uhr Kirche Hambuch

Ein Klang, der unter die Haut geht“ (HAZ, Hannoversche Allgemeine Zeitung)
Konzerte von vocaldente sind etwas ganz Besonderes. Denn das Ensemble pflegt eine fast verloren gegangene Kunst: A-Cappella ohne Mikrofone, das vokale Erlebnis ohne technische Hilfsmittel, unverstärkt, unverfälscht und unmittelbar.
Mit vocaldente begibt sich das Publikum auf eine Zeitreise durch die Jahrzehnte. Für die Programmzusammenstellung bedient sich das Ensemble dabei aus einem großen REPERTOIRE an Songs aus den letzten 100 Jahren. Eine wahre Fundgrube der Unterhaltungsmusik in spannenden eigenen Arrangements: von Evergreens zu musikalischen Geheimtipps, von lustig bis nachdenklich, von gestern bis heute.
Preisgekrönte Vokalkunst, aufgepeppt mit schwungvoller Choreografie und selbstironischer Moderation ... vocaldente begeistert Publikum und Presse - und am 19.06.2016 bei uns in Hambuch!

Der Kartenvorverkauf hat gestartet!
Karten können in Kaisersesch bei Meiner Optik und in Hambuch bei Susannes Schokolädchen erworben werden. Natürlich können Sie auch jedes Chormitglied ansprechen. 
Preise im Vorverkauf 15,00 EUR  und an der Abendkasse 17,00 EUR.
Folgen Sie Tonart Hambuch auf Facebook und Sie werden über aktuelle Neuigkeiten informiert oder schauen Sie in nächster Zeit auf unserer Homepage vorbei. 

Ein weiterer Highlight des Tages steht dem Chor TonArt Hambuch bevor. Wir bekommen an diesem Tag die Möglichkeit im Rahmen eines Workshops einen Blick hinter die Kulissen eines professionellen A-cappella-Ensembles zu werfen.
Unser geübtes des Tages werden wir dann zu Beginn des Konzertes vortragen. 

Weitere Informationen über vocaldente und Blick in die aktuelle CD auf 

http://www.vocaldente.org

Kultur Sommer Rheinland Pfalz 

Unser Konzert am Sonntag 05.07. in Hambuch

vielen DANK!

An die vielen Besucher die wir begrüßen durften - wir waren überwältigt!

An das Orchester Mayen, Anke Brengmann, Toni Pauly, Leonie Hammes, Kim van Loo.

An die vielen Helfer für Auf- und Abbau, Bewirtung.

An die Sponsoren.

An Alle die auf irgendeiner weise bei der Organisation tätig waren.

An Daniel Brengmann, für sein Vertrauen und seinen Ehrgeiz mit uns so etwas einmaliges zu wagen!

...und ein ganz besonderer Dank an den Hausherr der St. Johannes d. Täufers Kirche in Hambuch: Pfarrer Dr. Volker Malburg.

 

Mit freundlicher Unterstützung durch

Nicole Gödert - Raumausstatterin Landkern