Der Chor TonArt stellt sein neuestes Projekt vor

„Irgendwas bleibt“ – auf jeden Fall Hoffnung!

Hambuch. Seit über einem Jahr ist es Laienchören nicht möglich unter praktikablen Umständen zu Proben. Die Sängerinnen und Sänger leiden sehr darunter, von dem Leid der Chorleiter - vor allem hauptamtlicher - ganz zu Schweigen.

Aber: In der Krise zeigt sich bekanntlich der Charakter und so erblühen auch in Laienchören vielfache Ideen. um allen Widrigkeiten zum Trotz die Chorgemeinschaft weiterhin aufrecht zu erhalten und gemeinsam gestaltete Projekte auf den Weg zu bringen.

So auch bei TonArt Hambuch. Auf Initiative der zweiten Vorsitzenden Jutta Dreher und des Chorleiters Daniel Brengmann wurde innerhalb kurzer Zeit ein besonderes Musikvideoprojekt aus der Taufe gehoben.

Der Titel der deutschen Pop-Rock-Band Silbermond „Irgendwas bleibt“ trifft mit seinen tiefgründigen Zeilen heute mehr denn je den Zahn der Zeit und war somit prädestiniert zur Gestaltung eines Musikvideos, dass ...

Weiter lesen bei Blick Aktuell

Mit freundlicher Unterstützung durch

Nicole Gödert - Raumausstatterin Landkern