Vorsitzende im Amt bestätigt

Jahreshauptversammlung des Chors TonArt Hambuch

Der neue Vorstand TonArt Hambuch
Mit dem neuen Vorstand will man die vielfältigen Aufgaben in Angriff nehmen

Hambuch. Zur Jahreshauptversammlung des Chors TonArt Hambuch, inklusive Neuwahlen des Vorstandes, begrüßte Vorsitzende Anja van Loo alle Mitglieder, lobte den Vorstand für die gute Zusammenarbeit und berichtete über ein gelungenes Chorjahr., etwa vom Workshop und anschließendem Konzert mit vocaldente, diverse Hochzeitsmessen, Konzerte in Bad Bertrich, St. Aldegund und das Weihnachtskonzert in Müllenbach. Kassiererin Gudrun Brengmann berichtete Positives über die Kassenlage. Bei der anschließenden Vorstandswahl wurde Anja van Loo in ihrem Amt bestätigt. Mit dem neuen Vorstand können die vielfältigen Aufgaben in Angriff genommen werden, gerade im Hinblick auf dieses besondere Jahr, des zehnjährigen Jubiläums.

Spaß am Singen zu vermitteln, ist der Anspruch, dem sich Daniel Brengmann seit zehn Jahren als Musikpädagoge im Chor TonArt stellt. Bei seiner Auswahl des Repertoires legt er viel Wert auf Abwechslung, so beinhaltet es anspruchsvolle klassische Chormusik, neben Klassikern aus dem Pop und Jazzbereich. Dass ihm dies gelingt, zeigt die stets wachsende Mitgliederzahl. So ist diese seit Gründung des Chors von 20 auf mittlerweile 55 aktive Sängerinnen und Sänger aus der gesamten Umgebung rund um Hambuch gestiegen.

Folgende Termine wurden in den Vereinskalender aufgenommen: Am 2. April nimmt der Chor beim

Gründungsfest von „Ton in Ton“, im Kapuzinerkloster Cochem teil. Am 22. April findet das zehnjährige Jubiläumskonzert „Celebration“ mit TonArt Nassau, in der Kirche Hambuch statt.

Mit freundlicher Unterstützung durch